News

22.02.2024 | Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe steht fest

Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe steht fest

Elspe Festival - 22.02.2024
Elspe, 22. Februar 2024 - Die Karl May Festspiele in Elspe stehen vor einer aufregenden Saison, ein bewährtes Ensemble betritt die Bühne und verspricht, die Zuschauer in die faszinierende Welt des Wilden Westens zu entführen. Mit einer Mischung aus bewährten und aufstrebenden Talenten verspricht das Ensemble, eine atemberaubende Inszenierung von „Winnetou und das Halbblut – Ein Kampf auf Leben und Tod“ neu zu inszenieren und das Publikum mit einer mitreißenden Darbietung zu begeistern.

Unter der Leitung von Regisseur Marco Kühne, präsentiert das Ensemble eine eindrucksvolle Mischung aus Action, Spannung und Emotionen. Die Zuschauer können sich auf mitreißende Abenteuer, packende Kämpfe, imposante Explosionen, über 40 Pferde und unvergessliche Charaktere freuen, während die Geschichten von Winnetou und Old Shatterhand Figuren zum Leben erweckt werden.

Erstmalig in dieser Saison wird Oliver Fleischer auf der Bühne des Elspe Festivals stehen. Er verkörpert in diesem Jahr den Sheriff Barker auf der Elsper Bühne. Fleischer ist aus zahlreichen Fernsehproduktionen bekannt und freut sich bereits jetzt auf einen spannenden Sommer im Sauerland.

Ebenso stehen bereits bekannte Gesichter auf der Bühne. So werden die Gäste weiter das Blutsbrüderpaar Winnetou und Old Shatterhand – verkörpert von Jean-Marc Birkholz und Martin Krah – sehen. Zudem stehen auch Jonathan Weiske in seiner zweiten Saison als Ik Senanda, Tina Mester als Anizo, Matthias Schlüter als Sam Hawkens, Sebastian Kolb als General Bentler, James Bürkner als Captain Smith, Tim Forssman als Häuptling Kita Homascha, Markus Lürick als Lord Castlepool und Stephan Kieper als Clifton auf der 100 Meter breiten Naturbühne in Elspe.

"Wir sind begeistert, ein so talentiertes und leidenschaftliches Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe willkommen zu heißen", sagt Philipp Aßhoff, der Geschäftsführer des Elspe Festivals. "Wir freuen uns auf eine neue spannende Saison mit vielen alten und einem neuen Gesicht."

Die Karl May Festspiele in Elspe laden alle Action- und Abenteuerliebhaber dazu ein, sich auf eine unvergessliche Reise in den Wilden Westen zu begeben und die mitreißenden Vorstellungen zu erleben. Die Karten sind bereits erhältlich und das Programm der Saison 2024 verspricht eine spektakuläre Mischung aus Action, Spaß und Entertainment.

Für weitere Informationen und Buchungen besuchen Sie bitte die offizielle Website der Karl May Festspiele in Elspe: www.elspe.de


Jean-Marc Birkholz


James Bürkner


Oliver Fleischer


Tim Forssman
 

Stephan Kieper


Sebastian Kolb


Martin Krah


Markus Lürick

 
Tina Mester


Matthias Schlüter


Jonathan Weiske

Pressemitteilung als Download:
22_02_2024_Pressemitteilung_KM.pdf

07.07.2024 | WDR Kultursommer: Tina Mester

WDR Kultursommer: Tina Mester

Elspe Festival - 07.07.2024
Ein Bericht im WDR Fernsehen über die Elsper Schauspielerin Tina Mester:

Den Anfang des WDR-Kultursommers macht eine Schauspielerin, die beim Elspe Festival schon viele Jahre auf der Bühne gestanden hat und die Naturbühne als ihre Heimat bezeichnet. Vorhang auf für Tina Mester. [...]

https://www1.wdr.de/fernsehen/hier-und-heute/kultursommer/kultursommer-tina-mester-100.amp

22.02.2024 | Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe steht fest

Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe steht fest

Elspe Festival - 22.02.2024
Elspe, 22. Februar 2024 - Die Karl May Festspiele in Elspe stehen vor einer aufregenden Saison, ein bewährtes Ensemble betritt die Bühne und verspricht, die Zuschauer in die faszinierende Welt des Wilden Westens zu entführen. Mit einer Mischung aus bewährten und aufstrebenden Talenten verspricht das Ensemble, eine atemberaubende Inszenierung von „Winnetou und das Halbblut – Ein Kampf auf Leben und Tod“ neu zu inszenieren und das Publikum mit einer mitreißenden Darbietung zu begeistern.

Unter der Leitung von Regisseur Marco Kühne, präsentiert das Ensemble eine eindrucksvolle Mischung aus Action, Spannung und Emotionen. Die Zuschauer können sich auf mitreißende Abenteuer, packende Kämpfe, imposante Explosionen, über 40 Pferde und unvergessliche Charaktere freuen, während die Geschichten von Winnetou und Old Shatterhand Figuren zum Leben erweckt werden.

Erstmalig in dieser Saison wird Oliver Fleischer auf der Bühne des Elspe Festivals stehen. Er verkörpert in diesem Jahr den Sheriff Barker auf der Elsper Bühne. Fleischer ist aus zahlreichen Fernsehproduktionen bekannt und freut sich bereits jetzt auf einen spannenden Sommer im Sauerland.

Ebenso stehen bereits bekannte Gesichter auf der Bühne. So werden die Gäste weiter das Blutsbrüderpaar Winnetou und Old Shatterhand – verkörpert von Jean-Marc Birkholz und Martin Krah – sehen. Zudem stehen auch Jonathan Weiske in seiner zweiten Saison als Ik Senanda, Tina Mester als Anizo, Matthias Schlüter als Sam Hawkens, Sebastian Kolb als General Bentler, James Bürkner als Captain Smith, Tim Forssman als Häuptling Kita Homascha, Markus Lürick als Lord Castlepool und Stephan Kieper als Clifton auf der 100 Meter breiten Naturbühne in Elspe.

"Wir sind begeistert, ein so talentiertes und leidenschaftliches Ensemble bei den Karl-May-Festspielen in Elspe willkommen zu heißen", sagt Philipp Aßhoff, der Geschäftsführer des Elspe Festivals. "Wir freuen uns auf eine neue spannende Saison mit vielen alten und einem neuen Gesicht."

Die Karl May Festspiele in Elspe laden alle Action- und Abenteuerliebhaber dazu ein, sich auf eine unvergessliche Reise in den Wilden Westen zu begeben und die mitreißenden Vorstellungen zu erleben. Die Karten sind bereits erhältlich und das Programm der Saison 2024 verspricht eine spektakuläre Mischung aus Action, Spaß und Entertainment.

Für weitere Informationen und Buchungen besuchen Sie bitte die offizielle Website der Karl May Festspiele in Elspe: www.elspe.de


Jean-Marc Birkholz


James Bürkner


Oliver Fleischer


Tim Forssman
 

Stephan Kieper


Sebastian Kolb


Martin Krah


Markus Lürick

 
Tina Mester


Matthias Schlüter


Jonathan Weiske

Pressemitteilung als Download:
22_02_2024_Pressemitteilung_KM.pdf

13.03.2023 | Das Elspe Festival trauert um seinen Gründervater

Das Elspe Festival trauert um seinen Gründervater

Elspe Festival - 13.03.2023
Jochen Bludau, Firmenmitgründer und langjähriger Geschäftsführer der Elspe Festival GmbH, ist am 9. März 2023 plötzlich und unerwartet verstorben. Er wurde 81 Jahre alt.

Mit dem Tod von Jochen Bludau verliert das Elspe Festival und die Region einen Freund von unschätzbarem Wert, einen Unternehmer mit immenser Gestaltungskraft, einen Pionier und Wegbereiter.
 
Jochen Bludau verstand es auf einzigartige Weise, die wirtschaftlichen Aspekte von Theater und Show mit einem guten Gespür für das Künstlerische zu vereinen. Er war Motor und Macher, der seine ganze Kraft in das von ihm 1974 mitgegründete Unternehmen steckte.
 
Seine Lebensleistung ist beeindruckend. Jochen Bludau stand schon als Kind und 1958 erstmals als Winnetou auf der Bühne und kannte diese wie seine Westentasche. Er war nicht nur ein beliebter Schauspieler, sondern auch ein brillanter Geschäftsmann mit kreativen Ideen und soliden Strukturen. Er pflegte intensive Freundschaften mit seinen Mitarbeitern und Künstlern und war diesen bis zu seinem Tod eng verbunden.
 
Jochen Bludau schrieb als Autor sämtliche Bücher für die Karl-May-Festspiele, war als Regisseur und Berater immer am Puls der Karl-May-Festspiele.
 
Es war Jochen Bludau eine Herzensangelegenheit, sein Wissen und Know-how weiterzugeben. Er hatte für seine Mitarbeiter stets ein offenes Ohr, war immer ein guter Mentor und seine empathische Art machte ihn zu „unserem Chef“, den wir so sehr vermissen werden.
 
Es war sein Bestreben, etwas in der Region zu bewegen und so das Lennestädter Sauerland zu einem beliebten Ausflugsziel zu machen.

Mit Jochen Bludau ist eine faszinierende, starke Persönlichkeit von der Bühne des Lebens abgetreten. Sein Tod reißt eine große Lücke, durch sein Leben hat er tiefe Spuren hinterlassen.

Wir werden ihn nie vergessen und sind dankbar, mit ihm zusammengearbeitet, ihn gekannt und als Freund gehabt zu haben.

23.02.2023 | Karl-May-Festspiele Elspe präsentieren im 65. Jubiläumsjahr "Unter Geiern"

Karl-May-Festspiele Elspe präsentieren im 65. Jubiläumsjahr "Unter Geiern"

Elspe Festival - 23.02.2023
Die Karl-May-Festspiele in Elspe geben die Rollenbesetzung für den Sommer 2023 bekannt
 
Die Sommer-Saison 2023 rückt immer näher. Das Elspe Festival feiert 65 Jahre Karl-May-Festspiele in Elspe und inszeniert mit „Unter Geiern – Winnetou und Old Shatterhand im Llano Estacado“ eines der bekannten Werke Karl Mays. Philipp Aßhoff, Geschäftsleitung Elspe Festival GmbH, freut sich auf eine spannende Saison: „Nach einer erfolgreichen Saison in 2022 freuen wir uns nun im Jubiläumsjahr mit „Unter Geiern“ erneut eine actiongeladene Inszenierung präsentieren zu können. Unsere Gäste können sich auf ein spannendes Sommerabenteuer bei uns freuen.“
Neben Jean-Marc Birkholz als Winnetou und Martin Krah als Old Shatterhand ergänzen vor allem Kollegen das Ensemble, welche bereits Erfahrung auf der 100 Meter breiten Naturbühne sammeln konnten. So werden in den weiteren Rollen zu sehen sein:
Weller, Anführer der Geier-Bande: Sebastian Kolb,
Schiba bigk, Häuptling der Komantschen: Tim Forssman,
Bloody Fox: Jonathan Elias Weiske,
Sam Hawkens: Matthias Schlüter,
Sir David Lindsay: Markus Lürick und
Preston: James Bürkner.
Jochen Bludau (Autor und Regie) ergänzt: „Man wird auch wieder bekannte Gesichter aus dem Elspe-Team sehen. Die Besucher können sich unter anderem auf Tina Mester, Przemislav „Doc“ Rozbicki, Harald Heufer, Sarah Gösser und Stephan Kieper freuen.“ Marco Kühne (Regie) freut sich: „Mit Jonathan Elias Weiske konnten wir einen neuen Darsteller für Elspe begeistern. Ferner steht Tim Forssmann das zweite Mal für uns - in der gleichen Rolle wie 2014 - auf der Bühne.“
Neben den Karl-May-Festspielen können die Gäste auf drei atemberaubende Shows im Rahmenprogramm gespannt sein: Eine Greifvogel- und Pferdeshow, eine spektakuläre Stuntshow und eine fesselnde Musikshow. Abgerundet wird der Tag beim Elspe Festival mit Live-Musik sowie Stand-Up-Comedy die den Besuch zum Ganztagserlebnis werden lassen.
Philipp Aßhoff ergänzt: „In diesem Jahr haben wir zudem noch die eine oder andere Überraschung für unsere Gäste.“
Karten für diesen Sommer gibt es online unter www.elspe.de oder telefonisch unter 02721-94440.

Pressekontakt

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Dagmar Schmidt
Tel.: 02721 / 94 44 44
Fax : 02721 / 20 478
E-Mail: dagmar.schmidt@elspe.de